Ridiculous Fishing – Game-Review

Schon wieder Freitag. Zeit für Wochenend-Fun. Wer geht da nicht gerne in Ruhe angeln? Niemand? Zu langweilig? Dann vielleicht mit Waffen? Das bietet das im folgenden vorgestellte Spiel “Ridiculous Fishing”

Ridiculous Fishing

Story
In Ridiculous Fishing spielt man einen Angler, der neben einer Angel mit nicht so ganz legalen Mitteln für den Fischfang ausgerüstet ist. Auf hoher See fischt der bärtige Protagonist mit Hilfe von Waffen, Maschinen und anderen Werkzeugen die wertvollsten Meeresbewohner.

Gameplay
Das Gameplay ist dabei leicht zu erklären. Zuerst muss man mithilfe von Neigungen den Angelhaken so tief wie möglich unter Wasser navigieren und sämtlichen Fischen ausweichen. Beißt ein Fish an, muss man den Haken wieder hochziehen. Um möglichst viele Fische zu fangen, muss man also so weit wie möglich nach unten gelangen. Je tiefer man kommt, desto wertvoller werden die Fische. Ist ein Fish an der Angel, muss man hochziehen und dabei so viele Fische wie möglich einsammeln. Quallen muss man übrigens weiterhin ausweichen. Die bringen kein Geld und geben sogar Minuspunkte.
Sind die Fische an der Wasseroberfläche, muss man alle mithilfe von Waffen, wie einem Maschinengewehr oder einer Schrotflinte richten. Das könnte ethisch bedenklich sein, ändert aber nichts am Spielspaß

Technik
Die Steuerung ist dabei durch Neigen des Gerätes möglich: Dies funktioniert sehr gut. Um Fische nachher zu erschießen und für den Einsatz von Waffen kommt der Touchscreen zum Einsatz.
Ridiculous Fishing ist designtechnisch herrlich und etwas besonderes. Die ganze Welt ist liebevoll gestaltet und nach einem bestimmten Stil aufgebaut. Der Soundtrack passt sehr gut und ist wirklich cool gemacht.

Extras
Dieses Spiel bietet neben dem Hauptspiel einen Shop, in dem man sich durch das beim Fischen verdiente Geld Extras, bessere Waffen oder Werkzeuge kaufen kann. Das Spiel ist umfangreich. Es gibt 4 Meere zu erkunden mit vielen Fischarten, die in einem Art Fisch-Wiki gesammelt werden. Dort lassen sich auch weitere Infos über die Fänge einholen. Ridicolous Fishing bietet zudem eine GameCenter-Integration

Fazit
Insgesamt macht dieses genial gestallte Spiel sehr viel Spaß. Dadurch, dass man immer neue Welten freischalten kann, oder neue Fische entdecken und fangen kann, wird es auch nicht so schnell langweilig. Das gelungene Spielkonzept wird mit einem grandiosen Design präsentiert, sodass dieses Spiel wirklich einen guten Gesamteindruck macht und man es uneingeschränkt empfehlen kann.
Die Ganze ist als Universalapp für iOS und für Android für 2,99€ erhältlich.

2 Kommentare
  1. toms shoes singapore

    Antworten
    24. Juni 2015, 14:56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*