Windows 8 richtig herunterfahren

Mit Windows 8 wurde der neue Hybrid Boot eingeführt. Dabei wird der Nutzer wie auch bei vorherigen Windows–Versionen abgemeldet, das System jedoch wird nicht heruntergefahren, sondern in den Tiefschlaf (Hibernate/Suspend to Disk) versetzt. In einem Dualboot-System kann dies jedoch zu Problemen beim Zugriff aus dem Zweitsystem heraus führen, die zu einem nicht mehr startfähigen Windows 8 führen können.

Abhilfe schafft da ein normaler Shutdown, wie ihn Windows 8 zwar weiterhin ermöglicht, jedoch fehlt eine Möglichkeit, diesen aus dem Herunterfahren–Menü heraus durchzuführen.

Der folgende Befehl führt diesen durch:

shutdown /s /t 0

Dieser kann aus der Powershell/CMD.exe oder dem Ausführen-Dialog heraus ausgeführt werden, wenn Du diese Funktion jedoch häufiger brauchst bietet es sich an, eine Verknüpfung anzulegen, und diese via „An ‚Start‘ anheften“ im Modern UI–Startmenü anzuzeigen.

2 Kommentare
  1. Im Titel steht “hernterfahren” statt “herUnterfahren” ;)

    Antworten
    Dean
    14. Mai 2014, 20:00
    • Hoppsa. Und so einen Fail auch noch im Titel. Vielen Dank. Wurde verbessert :)

      Antworten
      16. Mai 2014, 18:34

Schreibe einen Kommentar zu Daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*