Full Text RSS Feed – aus gekürzten Feeds vollständige Feeds generieren

In meiner Reihe über RSS-Feeds habe ich bemängelt, dass viele Blogs, zum Beispiel auch der Posillon, ihre Feeds nur in verkürzter Form anzeigen, damit man gezwungen ist, diese Seite zu besuchen. Beim letzten Stöbern in anderen Blogs, stieß ich auf den Service “Full Text RSS Feed“, den ich hier mal kurz vorstellen werde.

Die Oberfläche von Full Text RSS Feed

Die Bedienung der Seite ist mehr als einfach. Man sucht sich den Link zum RSS-Feed raus, der nur in gekürzter Weise angezeigt wird, trägt ihn im Feld ein und Full Text RSS Feed generiert einen neuen Feed, der sämtliche Inhalte vollständig anzeigt. Diesen kann man dann mit dem Reader seines Vertrauens abonnieren. Das wars auch schon. Probiert es doch einfach mal aus.

Danke an Phasenkasper, Coca und Daniel Schröter, die diesen Service ebenfalls in ihrem Blog vorstellten.

4 Kommentare
  1. Mittlerweile bieten viele Feedreader eingebaute Unterstützung für solche “Fulltextfeeder” an (GoogleMobilizer bzw. Instapaper). Kennst Du einen Feedreader für Android bei dem ich meinen eigenen Fulltextfeeder eintragen kann?

    Antworten
    llluuuzzziii
    30. September 2012, 14:58
    • Unter anderem bietet Reader HD die Möglichkeit, Beiträge in mit InstaPaper, Readability und Build in anzuzeigen. Generell kann ich diesen Feedreader sehr empfehlen. :)

      Antworten
      Daniel
      30. September 2012, 17:50
      • Hi Daniel

        habe mir den Reader HD angesehen. Hat auch tausende Einstellmöglickeiten. Die Lokalisierung ist noch nicht ganz fertig.
        Was mir sehr fehlt ist die Möglichkeit einen eigenen “Mobilizer” anzugeben. Über 4 Ecken würde man das hinbekommen (“Keine externen Adressen mobilisieren” + “Feeds im Original anzeigen” + Feedadresse des FullTextRSSFeedBuilder benutzen). Ist mir aber viel zu umständlich.
        Bin also weiterhin auf der Suche nach einem Reader bei dem ich meinen eigenen “FulltextRSSFeedBuilder” angeben kann.
        Gruß

        Antworten
        llluuuzzziii
        1. Oktober 2012, 17:51

Pingbacks: 1

pingback von Aus Facebook-Seiten RSS-Feeds generieren « Netroid 10. September 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*