CeBIT: Hardcore-Smartphone von CAT

CAT – Moment, war das nicht der Bagger- und Raupenhersteller? Was macht der denn auf der CeBIT? Ganz einfach: CAT hat seit einiger Zeit auch Smartphones im Angebot und präsentiert seine neueste Entwicklung, das CAT B15 hier auf der Messe. Wir durften es kurz ausprobieren.

CAT_B15_ANG_R_MASTER_V3_NO-HILITE-MERGED

CAT verbaut hier Standard Mittelklassehardware. Dual-Core, 4″ Display, nichts besonderes halt. Als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 zum Einsatz. Es gibt aber zwei Besonderheiten. Einerseits bietet das Phone zwei SIM Plätze, somit kann man auch zwei SIM-Karten einlegen und gleichzeitig Privat und Beruflich erreichbar sein.
Andererseits ist das Handy wasserfest (30min, 1 Meter), staubfest und auch stoßfest (1,40 Meter). Auch besitzt es ein Gorilla-Glas, welches es einigermaßen kratzfest macht. Man kann es aber auch mit nassen Fingern bedienen. Die 2000mAh sorgen für einigermaßen gute Akkulaufzeit, GPS ist natürlich auch an Board. Für die verbaute Hardware läuft das Betriebssystem erstaunlich flüssig.

Natürlich ist es kein Smartphone für den normalen Nutzer, aber für Leute die dauerhaft draußen Arbeiten wie Bauarbeiter oder Waldarbeiter hat der Spezialist ein gutes Handy aufgefahren. Im Handel ist es für etwa 300€ erhältlich.

 

2 Kommentare
  1. Mittelklassehardware, 4 Zoll Display und nen 2000 mAh Akku? Das Teil müsste doch gut zwei Tage durchhalten oder? :P

    Antworten
    7. März 2013, 22:01
    • Stimmt. Habe grade nochmal in den Presseinfos nachgeguckt, dort wird die Gesprächszeit mit 16,3 Stunden angegeben, die Standby-Zeit mit 26/19 Tagen (je nachdem ob eine oder zwei SIM-Karten enthalten sind). Nicht schlecht.

      Antworten
      Florian
      7. März 2013, 22:29

Schreibe einen Kommentar zu Florian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*