WordPress Plugin: WP Butler

Lange habe ich keinen Artikel geschrieben, dafür eine Facharbeit und viele andere tolle Dinge, die ich mehr oder minder unfreiwillig in Ramen meines Studiums kreieren musste. Da die Zeit relativ bemessen war, bzw. immer noch ist, bliebt das Schreiben von neuen Blogeinträgen etwas auf der Strecke. Doch nun gehts wieder so langsam weiter und wir beginnen gleich mit einem PlugIn, welches ich jüngst wegen eines Google+-Postings gefunden habe und nun etwas vorstellen werde. Das Ganze nennt sich WP Butler und soll dem Nutzer helfen, schnell auf einzelne Seiten des großen und vielleicht für den ein oder anderen etwas unübersichtlichen WordPress-Backend zuzugreifen.

Bildschirmfoto 2013-01-16 um 20.43.07

Nachdem man das Plugin installiert hat, kann man auch gleich loslegen. Man findet allerdings keine weitere Einstellungsmöglichkeiten oder neue Seiten, die eine erfolgreiche Installation erkennen lassen. Das PlugIn läuft also unscheinbar im Hintergrund. Man kann den WP-Butler öffnen, indem man die Tastenkombination ALT + Shift + b drückt. Den Hinweis für die Benutzung findet man auch auf der PlugIn-Übersichtsseite, aber ich denke, die wenigstens schauen da nach.

Wenn man diese Tastenkombination gedrückt hat, erscheint ein kleines Fenster, in dem man entweder einen Menüpunkt, oder Menüunterpunkt eingeben kann. Der Butler sucht das Ganze, zeigt Vorschläge und mit einem Enter oder Klick kann man bestätigen, wohin man gebracht werden möchte. Nach dem letzten Update funktioniert das sogar in der WordPress-Netzwerkadministration. Einstellungen von PlugIns und von PlugIns hinzugefügte Menüpunkte werden allerdings nicht durchsucht.

Arbeiten mit dem WP-Butler

Arbeiten mit dem WP-Butler

Insgesamt ist WP-Butler ein recht praktisches PlugIn, welches gerade für Nutzer gut geeignet ist, die gerne mit der Tastatur arbeiten oder schnell in gewisse Einstellungen oder Seiten der riesigen und für manche unübersichtlichen WordPress-Administration gelangen wollen. Ansehen lohnt sich.

Update: Wie gesagt kommen stetig sinnvolle Updates. Nun ist es Möglich den Butler auch aus der Kontrollleiste am oberen Rand zu starten und das Design wurde deutlich verbessert.

Ein Kommentar
  1. Für Einsteiger ist das Plugin sehr hilfreich. Auch für Wiedereinsteiger in die Welt von WordPress. Auch, wie du schreibst, für die Tastatur-Klicker ;)

    Antworten
    30. Januar 2013, 18:44

Schreibe einen Kommentar zu Martin / Dimido.de Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*