deviantART.com – Die Künstler Community

Geht es um Kunst und Fotografie im Internet öffnet sich einer entsprechenden Person eine ganze Bandbreite an verschiedenen Möglichkeiten sich zu äußern oder einzubringen. Man sucht sich beispielsweise ein Forum, tritt entsprechenden Gruppen bei um sich auszutauschen. Vielleicht sogar über Social Media.

Die Community und Plattform mit dem Namen deviantART dagegen hat sich einen ganz eigenen und besonderen Ruf gemacht. Sie sticht hervor aus sämtlichen anderen Portalen und das mit Erfolg.

deviantART Logo

deviantART Logo

Mit derzeit 29 Millionen registrierten Nutzen und 197 Millionen eingestellten Kunstwerken ist die Webseite zu einer namhaften Anlaufstelle geworden.

Doch warum ist das so? Was macht dieses Portal so besonders?

Gerade für Neulinge ist es dort schwierig. Denn in der seriösen Community von deviantART herrscht hoher Erwartungsdruck. Zwar kann jeder der dort ist jede Form der digitalisierten Kunst hochladen und anderen präsentieren, aber um wirklich beachtet zu werden oder sich dort einen gewissen Ruf zu machen muss man schon einiges auf dem Kasten haben.
Schon der erste Blick, wenn man die Webseite aufruft zeigt, dass hier Profis am Werk sind und um in dem Ranking der Top Werke erscheinen zu können muss man schon was leisten. Und die Konkurrenz ist groß.

deviantART Startseite

deviantART Startseite

Jedoch lässt sich durch die vielen, hochkarätigen Arbeiten auch sehr einiges bestaunen und entdecken. Ich selbst stöbere oft stundenlang durch zahllose Werke von Künstlern einer talentiert nach dem anderen.
Denn trotz der Konkurrenz ist alles recht zwanglos und bietet echte Chancen. Nach einer kostenfreien Registrierung kann man sich selber ein Profil erstellen und beginnen einen Namen zu machen. Außerdem gibt es tausende Gruppen die auf den Beitritt warten. Ist man einmal in einer Gruppe kann man hier Kontakte knüpfen und sich austauschen, Kollektionen zusammenstellen oder Werke hochladen.
Neben diesen Möglichkeiten bietet die Webseite aber auch noch ein Forum, ein eigenes Chatnetzwerk, eine Favoriten Funktion, ein Nachrichten System ähnlich den EMails und sogar eine Art Blog Einträge zu verfassen.

Jeder der ähnliche Ambitionen hat wie ich und noch etwas passendes sucht, dem kann ich diese Community wärmstens empfehlen. Um dort jedoch Beachtung zu finden muss man Können zeigen, denn die Party Bilder vom letzten Wochenende sind dort eher unerwünscht.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe doch den Ersten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*