BotPwn – Twitter: Bots erkennen

Ihr kennt das: SEO-Heinis, Werbe-Accounts, Follow-To-Follow-Typen und andere zwielichtige Gestallten aus der Twitterwelt folgen einem, entfolgen einen und spammen einen dicht. Spaß macht es nicht wirklich, wenn man wieder einen Werbe-Link in den Interaktionen findet, oder man merkt, dass sich irgendein Twitterer den Spaß macht, einem zu folgen und dann wieder zu entfolgen, solange bis man sich bereit erklärt, ihm vielleicht mal zurück zu folgen. Für die leute, die das nervt, gibt es eine Abhilfe: Botpwn.

Botpwn hat eine riesige Datenbank mit Bots von Twitter, also Accounts, die mit irgendwelchen Autoposting- oder Autofolling-Scripten laufen und auf Twitter so ziemlich nerven. Jeder kann einen Bot hinzufügen und somit wächst die Datenbank immer weiter.

Das Melden von Bots.

Ob eurer Account in der Datenbank gelandet ist, könnt ihr hier Prüfen.

Wenn man sein Account auf Bots geprüft haben möchte, kann man sich mit Twitter anmelden. Botpwn checkt dann die Follower und gleicht diese mit Bots aus der Datenbank ab. Wenn Bots bei den Followern gefunden werden, werden diese am Ende der Prüfung angezeigt und man hat die Möglichkeit, diese dann zu blocken oder gleich als Spam zu melden.

Die Anzeige der Bots.

Die Anzeige der Bots.

Das wären jetzt diese Grundfunktionen. Unterstützen kann man die Seite von @GawinVideo, wenn man beispielsweise tweetet, dass man den Account von Bots befreit hat und somit bekannter macht. Außerdem kann man sich ein VIP-Account anlegen.

Dieser hat dann einige praktische Funktionen:
Autopwn: blockiert immer automatisch Bots vom Account… Nachteil: Man hat nicht die wirkliche Kontrolle darüber.
Special Check: Der eigene Account wird von Mitarbeiter persönlich durchgesehen und Bots werden dann gegebenfalls der Datenbank hinzugefügt. (Trollen könnte man die Funktion, wenn man diese mit einem Account mit über 1000 Followern nutzt :D)
Whitelist: Bots, gegen die man nichts hat, werden vom Prüfvorgang nicht erfasst.
Das Anpassen aller Tweets: Wenn man nach dem Prüfen einen Tweet abschicken möchte, kann man diesen ändern.

Das waren soweit die Funktionen. Ich halte den Service für sehr praktisch und nutze ihn regelmäßig. Genau, wie “who.unfollowed.me” gehört er zu den Diensten, die eigentlich jedem Twitter-Nutzer bekannt sein sollten. Nun zu euch: Kennt ihr diesen Service und was haltet ihr vom ihm?

7 Kommentare
  1. Entweder ich mache etwas falsch – aber ich zumindest habe nirgends die Optionen der “Whitelist”, “Special Check” und “Anpassen der Tweets” – wo sind diese zu finden?

    Antworten
    1. Juli 2012, 14:08
    • Hast du denn einen VIP-Account? Wenn ja findet man die im Drop-Down-Menü unter “Account”.

      Antworten
      Daniel
      1. Juli 2012, 18:29
      • Das nicht, nein, dann die nächste Frage: wie komme ich zu der Ehre eines VIP-Accounts? Denn auf der Botpwn-Seite finde ich darüber leider gar nichts. Oder ich bin mal wieder blind.

        Antworten
        1. Juli 2012, 18:32
        • Ahoi,

          Also es gibt schon noch VIP Accounts, diese kann man sich aber nicht von selbst kaufen (5€ warens).
          Hab diese eingestellt weil ich nicht garantieren konnte das ich alle Funktionen am Laufen halte (warten etc.)
          Deswegen hab ich das rausgenommen.
          Aber ich kann noch welche per Hand zum VIP machen, dann aber halt ohne “Funktionsgarantie”.

          Lg

          1. Juli 2012, 18:51
        • Okay, dann verstehe ich das Ganze besser! Danke erst einmal für die schnelle Antwort und Klarstellung des Sachverhalts – was wäre denn zu löhnen, wenn man einen solchen “per-Hand-VIP-Account” haben wollte?
          LG Tobias

          1. Juli 2012, 18:59
  2. Bei mir wurde leider nur ein Bot gefunden, obwohl ich mit Sicherheit deutlich mehr habe. Nja.

    Antworten
    Sascha
    24. August 2012, 14:24
    • Naja. Die Datenbank wird hauptsächlich durch User erweitert. So kannst du auch gerne deine Verdächtigen hinzufügen ;-) Unten im Footer ist der entsprechende Link.

      Antworten
      Daniel
      24. August 2012, 23:10

Schreibe einen Kommentar zu Achisto Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*